shadow

Anna Karenina – eine Frau, eine Entscheidung

Ausverkaufte Premiere in Greifswald. Schon wenige Tage zuvor hatte der Choreograph Ralf Dörnen bei einer Soiree exklusive Details zu seinem Ballett „Anna Karenina“ verraten. Das Orchester stimmt sich ein, während nach und nach die Gäste ihre Plätze einnehmen und neugierig das Bühnenbild bestaunen. Es kann …

Bürgerportal soll Problemmeldungen vereinfachen

Nach Rostock führt nun auch Greifswald das Bürgerportal „Klarschiff“ ein. Die Greifswalder haben nun die Möglichkeit, Probleme direkt an die Veraltung zu melden, ohne den richtigen Adressaten suchen zu müssen. In Rostock wird das Angebot bereits rege genutzt. Ab heute ist das Greifswalder Portal freigeschaltet.

3300 Jahre Menschheitsgeschichte in der Bibliothek

Seit Dienstag, dem 24. Februar, kann man im Foyer der Universitätsbibliothek die fünfte Ausgabe der Ausstellungsreihe „Wissen sammeln. Die digitalisierten Schätze der Universität Greifswald“ betrachten. Eine lohnende Abwechslung zum täglichen Lernen in der Bib?

Zum Nachlesen: Die wahrscheinlich letzte Sitzung im Februar

Dieses Mal müssen mindestens 14 Mitglieder des Studierendenparlaments anwesend sein, damit die Finanzordnung - und damit der Hauptgrund für das Einberufen der Sitzung - geändert werden kann. Sonst verspricht der Umfang der Tagesordnung eine kurze Sitzung. Ab 19 Uhr geht es wieder in dem Hörsaal in der …

Gutachten des Landesrechnungshofs von Senatoren begrüßt, aber auch stark bemängelt

Die Senatoren der Universitäten Greifswald und Rostock begrüßen es, dass die Finanzierung der Hochschulen durch den Landesrechnungshof geprüft wurden. Dennoch sind sie nicht mit allem einverstanden, was der Bericht feststellt. Das geht aus den jeweiligen Stellungnahmen hervor, die heute in Rostock vorgestellt …

Greifswald ist fahrradfreundlichste Stadt Mecklenburg-Vorpommerns

Für Greifswalder Radfahrer ist vor allem der Fahrraddiebstahl das größte Übel - das ergab der Fahrradklima-Test des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs e.V. Dafür sind sie erfreut, dass so viele Menschen mit dem Rad unterwegs sind. Insgesamt sind die Greifswalder durchschnittlich zufrieden mit dem Radklima.